Post für Dich!

Tipps für Dich per Email

…für Schwangere & ELTERN…

Bestenfalls bereitest Du Dich schon während der Schwangerschaft u.a. auch auf WindelFrei/EC vor. So kannst Du direkt nach der Geburt Deines Babys starten, bist souverän in der Umsetzung und vermeidest Fehlkäufe bei der Erstausstattung. Sehr gerne begleite ich Dich auf Deinem WindelFrei/EC-Weg als Kursteilnehmer/in oder auch per Email.

Ganz frisch in meinem Verteiler, möchte ich Dich mit meinem kostenfreien Online-Vortrag „nachhaltig(er) Wickeln“ und vielen knackigen Infos zunächst einmal „abholen“ und herzlich begrüßen. Danach erhältst Du alle Einladungen zu den WindelFrei/EC Austausch- und Netzwerk-Treffen (Fragerunde) und viele praktische Tipps für die Umsetztung von WindelFrei/EC bzw. HelloNappy. Ich freue mich, dass Du Teil unserer riesigen WindelFrei-Familie wirst!

HIER kannst Du Dich in den Verteiler für Schwangere & ELTERN inkl. Online-Vortrag anmelden.

Dich nervt, dass Du/Ihr die einzigen Eltern in Eurer Umgebung seid, die WindelFrei/EC probieren oder praktizieren? Oder Erzieher und Pädagogen in der Krippe/Kita nur Bahnhof verstehen nur Bahnhof? Dann empfehle meinen Verteiler für Fachpersonal (siehe unten)! …und sorge so dafür, dass sich die Idee von WindelFrei/EC weiter verbreitet.

 

WindelFrei/EC für Fachpersonal…

Hin und wieder biete ich Windelfrei-Fortbildung und Infoveranstaltungen für Fachpersonal an. Seid Ihr Fachpersonal und begleitet Schwangere und/oder Eltern im ersten Lebensjahr? Ab sofort gibt es regelmäßige Infos und Termine von mir. Tragt Euch in den Verteiler für FACHPERSONAL und Ihr bekommt ebenfalls ein regelmäßige Informationen und Updates mit Terminen zu Webinaren und Workshops.

Dieses Angebot richtet sich ausschließlich an Fachpersonal, wie z.B.:

  • Hebammen und Entbindungspfleger
  • Trageberater/innen
  • Stillberater/innen
  • Kinderärzte/innen
  • Kinderkrankenschwestern/-pfleger,
  • Kinder-Heilpraktiker/innen,
  • Kursleiter/innen von: Pekip, Babymassage, Babyzeichen, Babys in Bewegung sowie für
  • Pädagogen und Erzieher/innen in Krippen/Kitas und Tagesmütter oder
  • andere Betreuer/Berater(innen) von Schwangeren bzw.
  • Fachpersonen, die haupt- oder nebenberuflich Babys im ersten Lebensjahr (mit-)begleiten.