Meine Tipps zu WindelFrei/EC?!

Nachdem Du Dich über EC bzw. Windelfrei informiert hast, klingt es logisch. Doch wie sieht die Praxis aus? Was benötigst Du dafür? Zunächst ist es empfehlenswert den Kurs mit jeder Menge Basiswissen zu besuchen. Hier sind ein paar Themen und Details hinterlegt, bei denen Du immer wieder nachlesen kannst.

Teilnehmer-Feedback

„Ich wollte Dir auch schreiben, dass meine Tochter jetzt so gut wie trocken ist, auch nachts. In der Kita waren sie auch echt unterstützend, haben mit Stoffwindeln gewickelt und sie auf Toilette begleitet. Unser Umfeld, das uns am Anfang oft etwas belächelt hat, ist auch ganz erstaunt, dass es funktioniert. Danke für Deine tollen Windelfrei-Kurs damals und Deine Nachrichten, die ich immer gerne lese!“

Ariane

„Ich habe zwar schon immer wieder mal versucht, meine Prinzessin abzuhalten, aber erst seit sie sieben Monate jung ist, widme ich mich intensiver der Philosopie „windelfrei“. Mich beeindruckt dabei besonders, dass das Baby als charakterstarker, sich seiner selbst bewusster Mensch anstatt als hilfsbedürftiges Wesen gesehen wird. Mit dem Baby zu reden wie mit jemandem, der alles versteht, war mir anfangs sehr ungewohnt. Doch ich habe das sichere Gefühl, dass sie mich dabei versteht.“

Anna

„Wir haben den Kurs gemacht, und unser Sohn lebt windelfrei – es ist fantastisch! Er ist so schön sauber… herrlich! Ich kann den Kurs sehr empfehlen – nicht nur informativ, sondern auch unglaublich bestärkend. Wer also ein Baby erwartet, und offen für neue Ideen ist – that’s it!!“

Petra

 „Unsere Tochter ist mittlerweile fast sechs Wochen alt und das Abhalten klappt unglaublich gut. Hätte ich nie gedacht. Dein Kurs war wirklich Gold wert.“

Jana