Meine Tipps zu WindelFrei/EC?!

Nachdem Du Dich über EC bzw. Windelfrei informiert hast, klingt es logisch. Doch wie sieht die Praxis aus? Was benötigst Du dafür? Zunächst ist es empfehlenswert den Kurs mit jeder Menge Basiswissen zu besuchen. Hier sind ein paar Themen und Details hinterlegt, bei denen Du immer wieder nachlesen kannst.

Teilnehmer-Feedback

„Bei uns klappt es mit Windelfrei super, vor allem nachts sieht unsere Ökobilanz prima aus, Kind strampelt, Windel aus, ab auf Toilette, dann Stillen oder weiterschlafen. Das ganze 1 bis 2 mal in der Nacht – das macht uns sehr glücklich. Am Tag schaffen wir es nicht immer sie rechtzeitig abzuhalten, weil auch viel Ablenkung da ist und wir die Zeichen nicht immer erkennen, aber wir sehen es sehr entspannt und es macht sehr viel Freude.“

 

Tanja

„Vor 3 Jahren waren wir bei dir im Kurs und haben daraufhin unsere Tochter die damals noch im Bauch war teilweise Windelfrei aufwachsen lassen nun mit 2 Jahren ist sie komplett trocken und schon mit 1 Jahr war Kaka in der Hose absolut kein Thema. Ich wollte mich dafür bedanken du warst eine große Bereicherung in unseren Leben. Vielen Dank! Mach weiter so!“

Tessa

„Unsere Nächte sind übrigens VIIIEEL entspannter seit ich Sie nachts abhalte will sie nur noch einmal nachts trinken, die anderen Male ist es tatsächlich Pipi!!! Und sie schläft dann einfach weiter!!! Echt unglaublich!  Von Wegwerfwindeln sind wir jetzt auch komplett weg, sie trägt jetzt auch nachts Stoff.„

Sarah

„Ich schreibe ich dir, weil ich mich für diese tolle Beratung herzlich bedanken möchte. Unser Sohn nimmt das Abhalten so super an und ist viel zufriedener; gerade vormittags habe ich ihn so noch nicht erlebt. Keine „Koliken“ mehr! Jedes Kaka und großes Pipi landet im Topf. Es ist einfach toll und macht einen riesen Spaß! Vielen Dank für deine Beratung.“

Sabrina und Tim