Erste Tipps

…zur Sauberkeitsentwicklung!

Sobald der Entschluss gefasst ist, dass die Eltern mit der Sauberkeitserziehung beginnen möchten oder/und das Kind entsprechende Signale sendet…stellen sich einige Fragen:

  • Wie und wann mit dem Sauberwerden beginnen?
  • Wie sehen die Signale des Kindes aus?
  • Wie den Alltag ohne Windel vorbereiten?
  • Wie kann mein Kind nachts trocken werden?
  • Welche Fehler sollte man als Eltern vermeiden?

Antworten auf diese Fragen bietet mein Onlinekurs zur Sauberkeitserziehung.


Hier meine wichtigsten Tipps:

  • Nicht warten, warten, abwarten…beginne um den zweiten Geburtstag langsam das Thema Sauberwerden bei Deinem Kind.
  • Suche gemeinsam mit Deinem Kind ein Töpfchen aus.
  • Setzte Dir und Deinem Kind KEINE Ziele. Erwarte NICHT zeitnah ein perfekt trockenes und sauberes Kind. Schon mal gar nicht innerhalb von 3 Tagen!
  • Führe weder ein Belohnungs- noch ein Bestrafungssystem ein. Ja, ehrlich gesagt, es funktioniert. Allerdings möchtest Du, dass Dein Kind die Toilette aufsucht, sobald die Blase voll ist. Du möchtest mit Hilfe von bspw. Gummibärchen keine „Konfirmandenblase“ oder andere körperliche Dysfunktionen konditionieren.
  • Kein Schimpfen, Bloßstellen, Vergleichen oder Dein Kind abwerten. Kein Druck. Das frustriert Dein Kind und untergräbt seine Motivation.
  • Du kannst die Selbständigkeit des Kindes spielerisch unterstützen. Der Weg zum Töpfchen ist eine sehr spannende Entdeckungsreise für Dein Kind.
  • Triff genügend Vorbereitungen und Überlegungen für zuhause und unterwegs und besorge eine kleine, praktische Basis-Ausstattung zum Sauberwerden. So kannst jederzeit Du Deinem Kind den Toilettengang ermöglichen.
  • Besuche meinen Kurs Online Sauberwerden und erhalte alle wissenswerten Grundlageninformationen über die Voraussetzungen un den Prozess des Sauberwerdens. Außerdem erhältst Du viele praktische und spielerische Tipps um Dein Kind bei seinem Weg optimal zu unterstützen. Die Videos, Checklisten sowie Materialien kannst Du zeitunabhängig, eigenständig in Deinem Tempo bequem von zuhause aus Durcharbeiten und jederzeit Wiederholen.
  • Mit spannender und unterhaltsamer Literatur unterstützt Du Dein Kind übrigens auch bei seiner Entwicklung auf dem Weg zur Toilette und seinem Verständnis für den Vorgang der Verdauung: